Marx-Zentrum.com ist mein Domain-Name seit 11 Jahren

marxzentrum.com ist die von Herrn Irlbeck aus Rache nachgemachte Domaine
 

Nach dem bekannten Motto von kleinen Kindern die im Sandkasten spielen, verhält sich Herr Thomas Irlbeck jetzt: "Du tust mir weh, jetzt tu ich dir weh". Nun fing Herr Irlbeck an, mich zu stalken, verfolgen und zu beobachten. 

Nachdem ich im Oktober 2017 eine Facebookseite mit dem Namen „Neuperlach.org“ online gestellt hatte, begann Herr Irlbeck, der eine Domain mit dem Namen „neuperlach.org“ betreibt, mich wegen meiner Facebookseite mit dem Namen „neuperlach.org“, zu belästigen, zu stalken, zu beobachten, zu verfolgen und an verschiedene Stellen zu denunzieren. 

Seit 11 Jahren besitze und ich die Internetseite "Marx-Zentrum.com" und somit den Domainnamen „Marx-Zentrum.com“. Als erstes kopiert Herr Irlbeck aus Rache meinen Domain Namen "Marx-Zentrum.com". Am 26.10.2017 lässt er sich, wie das Bild links zeigt, den Domainnamen "marxzentrum.com" registrieren.

Zur Erinnerung. am 11.10.2017 hatte ich meine neue Facebookseite „Neuperlach.org“ in Betrieb genommen und 15 Tage später beantragt Herr Irlbeck bei seinem Provider den Domain Name "marxzentrum.com". 

Ganz klar ist hier zu erkennen, dass er wieder nicht wie ein gesunder erwachsener Mensch reagiert, sonder wieder nach dem Motto von spielenden Sandkastenkinder: "Du tust mir weh, jetzt tu ich dir weh". 

Herr Irlbeck kopiert also meinen Domain-Namen mit Bindestrich in der Mitte: "Marx-Zentrum.com" und macht daraus für sich die Internetseite "marx-zentrum.com" ohne Bindestrich in der Mitte. Herr Irlbeck hat als kleiner Junge einige Zeit hier im Marx-Zentrum gewohnt, hat aber seit ca. 50 Jahren mit unserer Wohnanlage überhaut nicht zu tun, aber beantragt einen Domain-Namen für einer fremden Wohnanlage, in der er weder wohnt noch Eigentümer ist und nennt sie, in Anlehnung an meine Internetseite "Marx-Zentrum.com", jetzt "marxzentrum.com". 

Zur Erinnerung. am 11.10.2017 hatte ich meine neue Facebookseite „Neuperlach.org“ in Betrieb genommen und einen Tag später zeigt Herr Irlbeck wieder einmal mein Passfoto (Straftatbestand) und postet, dass er am Überlegen, eine Seite "Marx-Zentrum" anzulegen, es aber nicht tun wird, weil er ein Gutmensch ist. WOW! Tatsache ist aber, dass er gar keine Seite mit dem Namen "marx-zentrum.com" anlegen kann, weil ich diese seit 11 Jahren schon besitze. 

Nochmals, ich spreche hier nicht von und über einen kleinen Jungen, sondern über einen fast 60 Jahre alten Mann, der sich so krank verhält. Auch an diesem Verhalten ist gut zu erkennen, dass Herr Irlbeck anders denkt und sich verhält, als wie es die Mehrheit der Erwachsenen Menschen tun würden und tun. Wie abartig das Ganze noch wird und wie tief er sich in mein Leben als Stalker einmischt, sehen wir noch.

 In Kürze geht es hier weiter!