Ohne Beleidigungen

Wenn psychisch kranke Meschen keine Empathie empfinden!

This image for Image Layouts addon
Wichtig ist mir....bla...bla...bla....ohne Beleidigungen.

Ohne Beleidigungen!

 

Im zivilisierten Umgang mit anderen Menschen ist es üblich, diese respektvoll und menschenwürdig zu behandeln. Dazu gehört auch, andere Menschen nicht zu beleidigen, sie nicht zu diskiminieren, oder sie in irgendeiner Form, lächerlich gemacht, vorzuführen.

Manche Menschen haben aber, das kann z. Bsp durch eine psychische Erkrankung sein, eine andere Wahrnehmung, als die große Mehrheit der Menschen haben.

Dies ist offensichtlich auch bei meinem Stalker, Herr Irlbeck der Fall. Dieser Stalker kündigte vor über drei Jahren an, mich beobachten, verfolgen und über mich berichten zu wollen.

Diese strafbaren Handlungen wie Stalken, Verfolgen, Beobachten, oder an den Pranger stellen, hat Herr Irlbeck seit dieser Ankündigung 2017 (linkes Foto), wie in meiner Dokumentation dazu ausgiebig nachzulesen ist, in ekeligster und kranker Art und Weise, praktiziert.

Der Text in der linken Grafik zeigt, wie machen Menschen durch eine kranke und gestörte Wahrnehmung, ihr Umfeld sehen, wahrnehmen und es entsprechend behandeln.

Zitat Irlbeck:

"Wichtig ist mir....bla...bla.... ohne Beleidigungen".

 

Straftat + Beleidigung + Menschenverachtung

 

Hier bringt Herr Irlbeck mit Nazisymbolik meine Wohnung, mich und meine Familie mit Ungeziefer, wie hier vermutlich einer Kakerlake, in Verbindung.

Wir alle wissen, dass die Nazis unliebsame Personen wie Sinti und Roma, Juden, Sozialdemokraten, Geistliche, Homosexuelle und kranke und behinderte Menschen mit Ratten und Kakerlaken in Verbindung brachten.Wie krank und psychisch gestört muss heute ein Mensch sein, der nichts dazugelernt hat und solche ekeligen und strafbaren Nazi-Methoden wieder bei Menschen verwendet?

Nach Auskunft meines Rechtsanwaltes stellt diese Grafik eine "Grobe Beleidigung" dar.

Zitat Irlbeck:

"Wichtig ist mir....bla...bla.... ohne Beleidigungen".

 

Nazie-Hetze mit Insektenvergleich von Irlbeck gegen mich und meiner Familie
Nazie-Hetze mit Insektenvergleich von Herrn Irlbeck gegen mich und meiner Familie
Herr Irlbeck führt einen illegal fotografierten, kranken Patient im Netz öffentlich vor.
Herr Irlbeck führt einen illegal fotografierten, kranken Patient im Netz öffentlich vor.

Straftat + Beleidigung + Menschenverachtung

Immer wieder hat sich Herr Irlbeck bei der Heimleitung über den hustenden Patienten beschwert, der durch sein Husten, Herrn Irlbeck so gestört hat, dass dieser angeblich seine Loggia nicht mehr benutzen konnte.

Nachdem der Patient nicht aufhörte zu husten und sich Herr Irlbeck weiter belästig fühlte, hat Herr Irlbeck sich entschieden, diesen Patienten aus Rache zu stalken und ihn lächerlich gemacht auf Facebook, flickr und YouTube vorzuführen.

Über diesen Patienten berichtete der ungelernte und berufslose Hilfsarbeiter Irlbeck mit viel Tagesfreizeit, dann fast täglich auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken. 

Zusätzlich beschimpfte Herr Irlbeck diesen kranken Patienten als Kotzbrocken, Zwitterwesen oder Kotzmonster. Das alles fand öffentlich statt und ohne irgendeine Verpixelung der ekeligen Fotos. Im Gegenteil. Herr Irlbeck, mit vermutlich viel Tagesfreizeit, bastelte mit diversen Fotos von dem Patienten, eine für ihn "lustige" Animation, welche auf YouTube zur Schau gestellt wurde.

Diese illegalen und menschenverachtende Fotos und deren Veröffentlichung in allen gängigen sozialen Netzwerken, ist nicht nur eine Straftat im Zusammenhang mit der Verletzung des Persönlichkeitsrechtes und Privatsphäre, sondern stellen ebenfalls eine "grobe Beleidigung" dar.

Zitat Irlbeck:

"Wichtig ist mir....bla...bla.... ohne Beleidigungen".

Straftat + Beleidigung + Menschenverachtung

 

Unter anderen, wurde auch diese drei Fotos mit einer Gruppe Männern vor einem Lokal und eine Gruppe von Frauen, welche sich mit ihren Kindern, Kinderwagen uns Spielsachen in unserem Marx-Zentrum im Innenhof getroffen und sich gemütlich unterhalten haben. Sowohl die Männer wie auch die Frauen, haben ausländische Wurzeln und wurden unverpixel auf Herrn Irlbecks Facebookseiten vorgeführt.

Was erreicht man, oder was möchte man mit einer Veröffentlichung solcher Fotos erreichen? Möchte Herr Irlbeck damit sagen, „Herzlich Willkommen liebe ausländische Bürger“, oder etwas anderes?

Wir wissen alle, wie die AfD zu dem geworden ist, was sie ist. Hass und Hetze gegen Ausländer und den Flüchtlingen vor einigen Jahren, haben ihr diesen Status gegeben, den sie heute hat.

Wir alle wissen, dass eine latente Ausländerfeindlichkeit bei einem Teil der Menschen immer vorhanden ist. „Die bekommen alles umsonst“ und „denen schiebt man es hinten rein“ sind solche primitiven, aber gängigen Äußerungen.

Zitat Irlbeck:

"Wichtig ist mir....bla...bla.... ohne Beleidigungen".

 

 

Irlbeck veröffentlicht Fotos von ausländische Frauen mit Kinder und Spielsachen, welche sich im Marx-Zentrum unterhalten
Die hier gezeigten Fotos sind nicht die Fotos, welche Herr Irlbeck auf seinen Facebookseiten veröffentlicht hat. Die Urheberin hatte aufgrund großen Ärgers mich gebeten, diese nicht mehr zu zeigen. Es ist ein Symbolfoto. Bei einem berechtigten Interesse können aber die Originalseiten von Herr Irlbeck bei mir eingesehen werden.
Irlbeck zeigt unverpixelt mein Passfoto und beht hiermit eine Straftat indem er gegen das Recht am eigenen Bild und gegen das Persönlichkeitsrecht verstößt
Herr Irlbeck zeigt unverpixelt mein Passfoto und beht hiermit eine Straftat indem er gegen das Recht am eigenen Bild und gegen das Persönlichkeitsrecht verstößt.

Straftat + Beleidigung + Menschenverachtung


Seit mehreren Jahren hetzt Herr Irlbeck auf seinen Seiten in diversen sozialen Netzwerken gegen mich. Schulkindern wird beigebracht, keinen Fotos zu veröffentlichen, für die keine Genehmigung vorliegt. Erst recht ist die Veröffentlichung von Fotos verboten und strafbar, auf denen Personen abgebildet sind. Hier wird gegen das Persönlichkeitsrecht und Recht am eigenen Bild verstoßen und ist somit eine Straftat.

Das stört Herrn Irlbeck nicht. Unverpixelt veröffentlicht Herr Irlbeck Fotos von kranken und behinderten Menschen, welche er heimlich fotografiert und in den sozialen Netzwerken zur Belustigung von Schwach- und Hohlköpfen, zur Schau stellt, oder Ansammlungen von ausländischen Familien und Personen.

Zitat Irlbeck:

"Wichtig ist mir....bla...bla.... ohne Beleidigungen".

 

© 2020 Your Company. All Rights Reserved.